Grundsätzlich lassen sich zwei Formen von Unternehmensfinanzierungen nach ihrer Mittelherkunft unterscheiden:

1. Die Außenfinanzierung, bei der einem Unternehmen von außen Mittel zugeführt werden, die nicht vom Unternehmen erwirtschaftet wurden.
Beispiele hierfür sind:
– Kreditfinanzierungen durch Banken oder andere Kapitalgeber,
– Gesellschaftereinlagen oder -darlehen,
– Beteiligungskapital,
– Subventionen (z.B. staatliche Zuschüsse).

2. Die Innenfinanzierung, bei der das Kapital vom Unternehmen erwirtschaftet wurde.
Beispiele hierfür sind:
– Finanzierungen durch einbehaltene Unternehmensgewinne
– Finanzierungen aus Rückstellungen
– Finanzierungen durch Umfinanzierungen
(z.B. durch den Verkauf von Anlagevermögen)

Finanzierungen werden darüber hinaus auch nach der Stellung des Kapitalgebers zum Unternehmen unterschieden. Auch hier gibt es zwei Formen:

1. Die Fremdfinanzierung, i.d.R. Fremdkapitalgewährung durch Kredite von Kreditinstituten oder anderer Kapitalgeber

2. Die Eigenfinanzierung, z.B. durch Zuführung von Eigenkapital durch den/die Unternehmensinhaber oder durch Beteiligungen.

Während die Fremdfinanzierung immer eine Außenfinanzierung ist, kann die Eigenfinanzierung sowohl eine Innen- als auch eine Außenfinanzierung sein.

Klassischer Weise werden Unternehmen durch öffentliche Darlehen und/oder Bankkredite finanziert (Fremdfinanzierung). Daneben gibt es aber noch einige weitere interessante Finanzierungsmodelle, da eine Vollfinanzierung (Finanzierung ohne Eigenkapital) des Unternehmens häufig nicht realisierbar ist.
Solche alternativen Finanzierungsformen sind u.a.:
Leasing, Factoring, Finetrading, staatliches Beteiligungskapital, privates Beteiligungskapital (Private Equity), Venture Capital (Risikokapital), Mezzanine-Finanzierung, Crowdfunding, Mikro-finanzierung, Mitarbeiterbeteiligungen, Darlehen aus dem privaten Umfeld etc.

Eine Finanzierung sollte immer maßgeschneidert zum Unternehmen passen. Häufig aber werden die vielen Finanzierungsmöglichkeiten, die für einen Unternehmensstart oder eine Wachstumsfinanzierung vorhanden sind, gar nicht gründlich genug wahrgenommen.

Lassen Sie sich deshalb von Experten beraten: Individuell, unabhängig und kompetent besprechen wir gern mit Ihnen gemeinsam das passende Finanzierungsmodell für Ihren geschäftlichen Erfolg und bereiten die entsprechenden Unterlagen für den/die potentiellen Kapitalgeber auf.